Nachbericht zur Learntec in Karlsruhe (29.01. – 31.01.2019): Mein bleibender Eindruck.

Jedes Jahr findet in Karlsruhe Europas größte Fachmesse zum Thema eLearning statt. Auch dieses Jahr war ich mit meinem Unternehmen ah-Trainings vertreten und konnte mich mit Fachleuten und Branchenprofis darüber austauschen, wie wichtig und zukunftsweisend digitale Weiterbildung ist.

Und mich darüber wundern, wie wenig davon im Traineralltag tatsächlich ankommt. Virtuelle Weiterbildung ergänzt perfekt das Präsenzseminar. Denn bereits 24h danach beginnt unser Gehirn, die neu gebildeten synaptischen Verbindungen wieder zu cutten.

Durch digitale Weiterbildung können wir für nachhaltige Eindrücke und Entwicklung sorgen, denn wir fördern die Anwendung im beruflichen Alltag .

Genau dieses Thema prägte meine Messe-Erfahrung:

  • durch die Inhalte anderer Präsentationen
  • durch meinen eigenen Beitrag „Menschliche Präsenz – Wie Kompetenzen auch im digitalen Raum sichtbar werden“
  • durch meine Moderation anderer Teilnehmer

Geblieben ist die provokante Erkenntnis: Die Frage ist nicht, ob digitale Weiterbildung die Zukunft ist. Die Frage ist, wie es noch ohne gehen soll.

Neugierig geworden? > eLearning